Rückblick 8. Valenta Modelltreffen am 01.06.2019 beim MFC Alkoven

Rückblick 8. Valenta Modelltreffen am 01.06.2019 beim MFC Alkoven

Am 01.Juni 2019 trafen sich zum bereits achten Mal die Anhänger und Kunden der tschechischen Edelschmiede „Valentamodel“, diesmal beim MFC Alkoven in Oberösterreich, zu einem internationalen Treffen. Die Idee zu diesem Treffen geht von Erich Vlcek aus, der diese Treffen promotet und die nicht kleine Fangemeinde alljährlich zusammentrommelt.

War der Mai 2019 weit unter dem statistischen Mittel für diesen Monat, begleitet mit viel Regen und stürmischen Winden, so war pünktlich zu Junibeginn eine Besserung der Witterungsverhältnisse vorhergesagt.

Petrus dürfte auch ein Anhänger dieser Modellspezies sein, denn der Veranstaltungstag präsentierte sich dann mit wenig Wind und frühsommerlichen Temperaturen. Das weitläufige, hindernisfreie Fluggelände des MFC Alkoven und die immer besser werdenden thermischen Verhältnisse luden förmlich zum Segelfliegen ein und wurde durch die Teilnehmer auch entsprechend genutzt.

Auch der Firmenchef und Eigentümer  Vojtěch Valenta samt Familie beehrte die Veranstaltung mit seiner Teilnahme. Mit im Gepäck hatte er den Hauptpreis der Tombola, die traditionell anlässlich dieser Treffen abgehalten wird, einen Voll Cfk F5J-Segler „Fortuna“ in feinster, gewichtsoptimierter Machart.

Aus Österreich, Deutschland und Tschechien rekrutierte sich die aktive Teilnehmerschar, wobei Vater und Sohn Bechtloft aus Badbergen in Norddeutschland mit annähernd 1000 km Anreiseweg die weitest angereisten Piloten waren. Sie nützten das verlängerte Wochenende und verbrachten einen kleinen Modellflugurlaub auf dem Clubgelände des MFC Alkoven.

Geflogen wurde praktisch alles, was die Modellpalette von Valentamodel hergab, vom Thermikschnüffler „Fortuna“, über den 6,4 Meter spannenden „Cirrus“ bis zum Fox mit 14s Ausfahrimpeller  war nahezu alles vertreten. Doch nicht nur das Fliegen, auch der Erfahrungsaustausch und das Begutachten der Modelle wurde von den Teilnehmern eifrig genutzt und so manches Projekt für die kommende Bausaison fixiert.

Reich gedeckt war dann der Tombolatisch, dessen Hauptpreis, wie bereits erwähnt, ein F5J Schalentier in bester Machart im Wert von €1500.- war. Insgesamt 60 Preise hatte der MFC Alkoven zusammengetragen, wofür sich der Verein nochmals bei allen Spendern recht herzlich bedanken möchte.

Mit jedem gezogenen Los steigerte sich die Spannung und der Hauptpreis blieb in Oberösterreich, der glückliche Gewinner war Anton Weber vom UMFC Waizenkirchen. Der Gewinner ist ein begeisterter und passionierter Modellsegelflieger, Fortuna hat hier im wahrsten Sinne des Wortes ein glückliches Händchen gezeigt. 

Mit einem freien Fliegen bis spät in die Abendstunden klang diese tolle Veranstaltung aus, vielleicht gibt es 2020 ein Wiedersehen für alle Enthusiasten und Freunde von Valentamodel.